Lost Places

Kaputte Ziegel und morsches Holz. Putz, der von den Wänden bröckelt und verblichene Fensterläden, die schräg aus den Angeln hängen und bei jedem Windstoß monoton auf- und zuschlagen. Bilder, die einem sofort kommen, wenn man an ein verlassenes Haus denkt, das schon seit langer Zeit unbewohnt ist. In Kroatien bei meinen Großeltern, findet man einige solche einsamen Häuser, die sich in kleinen Dörfern, außerhalb der Stadt befinden. Schon längst hat man vergessen, wer hier mal gewohnt hat, wer hier ein- und ausgegangen ist und was man dort alles erlebt hat. Zu gerne würde ich wissen, wie dieses Haus, das ich als Location für meine Fotosession verwendet habe, einmal in seinem ursprünglichen Zustand, als es noch belebt war, ausgesehen hat.
Verfall betrifft uns alle, jeder und alles zerfällt einmal und kehrt in seinen ursprünglichen Zustand zurück, was übrig bleibt sind die Erinnerungen. Erinnerungen an Menschen, an eine vergangene Zeit oder an einen bestimmten Ort. Wie schade, dass man nicht einmal wenigstens die Zeit zurückdrehen und in eine andere Zeit entschwinden könnte. Das lässt einen doch geradezu träumen…
Seid gespannt auf das neue Album und entschwindet für einen Augenblick an einen verlassenen Ort.

Follow my blog with Bloglovin

Shop my look:

Bluse: ZARA „Fließende Bluse, dunkles rostbraun“
>> http://goo.gl/pGpJuz

Rock: ZARA „Lederrock schwarz mit Druckknöpfen“
>> http://goo.gl/poKFZP

Schuhe: C&A (ausverkauft)
Ähnliche gibt es unter: >> https://goo.gl/TF8vrY

Strumpfhose: Wolford schwarz „Velvet de Luxe 66“
>> http://goo.gl/8U3iyF

Mini Rucksack aus Leder: Second Hand

 

Gepostet am13. November 2015 in Allgemein, pictures

Teilen

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top