Pleated Nude Dress

Zum Ende des Sommermonats August gibt es ein kleines Gedicht und eine Bildergalerie zum Verweilen
Sommerreise

Blaudunkler, als die Lüfte blühn,
sahn Nelken aus dem Saatengrün.
Den schönsten Farbengruß entbot
Durchsichtig, feuerpurpurrot
der Ackermohn dem Sonnentag,
und ob das Entzücken lag
als Lerchensang in klarer Luft,
berauscht von süßem Segensduft.
Da gab es viel zu sehn, zu preisen
und langsam ging es mit dem Reisen.

 

Gepostet am31. August 2016 in Allgemein, pictures

Teilen

Responses (7)

  1. Patricia
    4. September 2016 at 22:25 · Antworten

    Ein schönes Gedicht 🙂
    Mir gefällt die Farbe deines Kleides sehr!
    Und wie schön deine Haare sind 😀 Ich habe mir meine Haare jetzt längere Zeit nicht mehr schneiden lassen, da bisher alle Frisöre statt „nur die Spitzen“ einfach richtig viel abgeschnitten haben! Jetzt sind sie doch endlich wieder etwas länger ^^ aber leider sehen sie nicht so schön aus wie deine :)#

    Alles Liebe,
    Patricia

  2. misses popisses
    10. September 2016 at 19:59 · Antworten

    Mir gefällt dein Kleid sehr. Du siehst aus wie eine Elfe und wieder wunder wunderschöööön.
    Mit dem Kleid könntest du auch auf eine Romy Veranstaltung gehen und würdest garantiert alle Blicke auf dich ziehen.

  3. trixi
    11. September 2016 at 10:22 · Antworten

    Was für eine schöne Robe! Der Nudeton steht Dir ausgezeichnet! Einfach nur wunderschön!

    Alles Liebe, Trixi

    • Christina Feldmer
      12. September 2016 at 20:35 · Antworten

      Dankeschön Trixi, ich bin momentan ein großer Fan von Nude Tönen 😉

  4. Mary Kay
    24. September 2016 at 0:29 · Antworten

    Love this dress! It’s gorgeous…and you look beautiful!! Very whimsical like a scene out of a Jane Austen Novel! <3

Einen Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Back to Top